#54 Warum ist der deutsche Film so schlecht? (Zuschauerfrage)

Guido Bellberg beantwortet die Frage eines Podcast-Förderers (www.patreon.com/klugefreunde): “Warum ist der deutsche Film so schlecht?”

Dazu betrachtet er verschiedene Aspekte:
1. Objektiv: Beleuchtung, Drehbuch, Schauspieler/innen, Regisseure …
2. Gesellschaftlich: Deutsche Mentalität, Humorfreiheit, Volkserziehung, Kollektivismus, Fördersysteme, TV- und Radio-Quoten …
3. Persönlich: Keine Bereitschaft, sich anzustrengen, keine Liebe zum Detail …

Und, natürlich: Werner Herzog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.